Pfohren Pop Singers e.V.

Geschichte

Gegründet wurden die Pfohren Pop Singers von Walter Kuttruff, der bis Juli 2012 das Amt des ersten Vorsitzenden ausübte. Er hatte die Idee, einen Chor der etwas anderen Art ins Leben zu rufen.

Dafür konnte er die in Pfohren verheiratete Koreanerin KeumWha Chon begeistern, die die musikalische Leitung des neuen gemischten Chores übernahm.

Die erste Probe fand im Oktober 1997 bei ihr im Wohnzimmer statt. Zehn Frauen und ein Mann, Walter Kuttruff, waren dabei und bereits im Frühjahr 1998 erfolgte der erste Auftritt des neu geründeten Chores.

Seit Anfang 1999 probt der Chor im "Alten Schulhaus" in Pfohren, in dem er einen Proberaum eingerichtet hat. Seit Februar 2013 stehen wir unter der musikalischen Leitung von Jelena Mirkov, Gesangspädagogin aus Trossingen.

In den Jahren 2014 und 2015 haben wir mit den Aufführungen selbstgeschriebener Musicals neue Wege bestritten.

Im Jahr 2017 können wir auf unser 20-jähriges Bestehen zurückblicken und haben aus diesem Anlass sehr erfolgreich unser drittes, selbst geschriebenes, Musical "Buzädä 2.0" in Hüfingen in der Stadthalle an zwei Abenden auf die Bühne gebracht.